Lunari.ch
loading...
Auf unser wunderbares Leben

Trailer 1

Auf unser wunderbares Leben

“Auf unser wunderbares Leben” ist ein Theaterstück.

Es gibt Momente, in denen sich der Raum verdunkelt und zwischen den Kulissen eine quadratische Form an einer Wand aufleuchtet. Es gab zwei Fälle. Im ersten Fall kam das, was ausgestrahlt wurde, von dem, was einer unserer Kameramänner (Frau) im Raum gefilmt hat. Unser Kameramann (Frau) war manchmal an der Geschichte des Stücks beteiligt, aber ihre andere Rolle bestand darin, die Aufzeichnung der Aufführung zu filmen. Im zweiten Fall war es eine Projektion. Einer der vielen Videoausschnitte, die als Anhang zur Inszenierung des Stücks aufgenommen worden waren. Die damals ausgestrahlten Ausschnitte waren so konzipiert worden, dass eine dem Kino entlehnte Technik verwendet wurde: das Einreißen der vierten Wand. Der Zuschauer verlässt die Geschichte und wird sich bewusst, dass das, was er sieht, falsch ist, dass es nur ein Theaterstück ist. In diesen Momenten konnte der Autor durch sein Stück direkter mit dem Zuschauer kommunizieren. Wir haben alle Videoausschnitte gemacht, die während der Aufführung auf die Leinwand projiziert wurden.

Trailer 2

UNSERE SPEZIFIKATIONEN:

– Vorproduktion, Produktion und Postproduktion von 8 Interviews (Filmstil gemischt mit Dokumentarfilmer) und 7 Minifilmszenen

– Kreation und Produktion von zwei kurzen Trailern im Social-Network-Format zur Förderung des Tages der -Me-Aufführung

– Einfangen der “Ich-Darstellung des Stücks”. Zunächst einmal haben wir die Live-Aufnahme des Ereignisses mit 3 Sony-Kameras gemacht, die alle an ein Sony-Videomischpult angeschlossen sind. Außerdem installierten wir eine Anordnung von Sennheiser-Mikrofonpaaren mit Nieren-Richtcharakteristik, um einen 180°-Stereoton der Aufführung aufzunehmen. Was die Kameras aufnahmen, wurde dann von uns über das vom Theater verwendete Projektionsgerät, in diesem Fall einen Projektor, wiedergegeben.

– Durchführung von heißen Mini-Interviews mit den Zuschauern am Ausgang des Stücks im Hinblick auf die Produktion/Schnitt eines Videos “nach der Aufführung, die Meinung der Leute”. Eine fest installierte Kamera auf einem Stativ und eine Person mit einem Mikrofon, die den Interviewten Fragen stellt.

Gesamtlänge des produzierten Inhalts : 45min für die Videos vor der Aufführung und ca. 2h30min für die Aufnahme des Stücks.